Lexikon der deutschen Krimi-Autoren
seit 1986 im Dienste des Verbrechens....
Rodrian, Irene

BIOGRAPHIE: * 12. 11. 1937 in Berlin

Irene Rodrian bewarb sich zunächst an der Kunstakademie München, um Grafikerin zu werden, wurde abgelehnt und arbeitete dann zwei Jahre bei einer Werbefirma und ein halbes Jahr bei einem Industrie-Unternehmen, bevor sie sich als Werbeberaterin und Graphikerin selbständig machte. Doch bald löste sie, weil ihr die Tätigkeit zu anstrengend war, das Einmann-Unternehmen auf und begann zu schreiben. Einige ihrer Kurzgeschichten wurden veröffentlicht, auch zwischen 1962 und 1964 zehn Jerry-Cotton-Romane, doch um den Lebensunterhalt zu verdienen, musste sie noch als Schaufensterdekorateurin und Verkäuferin jobben.

Mit ihrem Krimi-Erstling TOD AUF ST PAULI errang sie im Wettbewerb um den "Edgar-Wallace-Preis" des Goldmann Verlages den ersten Platz (1967). An dem Wettbewerb hatte sie sich gleich mit zwei Manuskripten beteiligt, von denen eines nach einem klassischen Muster gearbeitet war und ausgezeichnet wurde, während das andere einen alternativen Ansatz hatte und nicht angenommen wurde, an dem dann aber der Rowohlt-Verlag Interesse zeigte. Nach verschiedenen Jugendbüchern veröffentlichte Irene Rodrian schließlich eine Reihe von Krimis in der thriller-Reihe des Rowohlt-Verlags, bevor sie schließlich zum Heyne-Verlag wechselte, wo sie mit ihren psychologisch orientierten Thrillern großen Erfolg hatte.

Irene Rodrians Psycho-Studien sind häufig im Künstler- und Freiberufler-Milieu angesiedelt und sezieren im Rahmen konventioneller Krimi-Muster Lebensverhältnisse und Lebenslügen ihrer Figuren.
Darüberhinaus schrieb Irene Rodrian noch eine Reihe von Drehbüchern zu TV-Serien und TV-Filmen, u.a. HAMBURG TRANSIT (Serie), DIE SCHÖNE MARIANNE (Serie), ONKEL BRÄSIG (Serie)
Nach einer Pause von fast zehn Jahren veröffentlichte Irene Rodrian 2002 mit MEINES BRUDERS MÖRDERIN wieder einen Kriminalroman, mit dem sie eine Serie über fünf Ermittlerinenn (Llimona5) im spanischen Barcelona begann.

Volker Albers schrieb Hamburger Abendblatt  vom 5.10.2002 dazu:
"Zwei Jahre lang saß Irene  Rodrian an ihrem neuen Projekt: eine Reihe von Kriminalromanen mit gleich fünf Ermittlerinnen. Für diese  Idee gibt es, wie die Autorin sagt, ein reales Vorbild, in der  Kriminalliteratur aber dürfte das weibliche Quintett, das in  Barcelonas Altstadt auftritt, wohl einzigartig sein. Dass die Geschichte in der katalanischen Hauptstadt spielt, hat seinen Grund. Die eine Hälfte des Jahres nämlich lebt Irene  Rodrian in München, die andere auf der Balearen-Insel Formentera - quasi in Sichtweite Barcelonas. "Ich liebe  diese Stadt und kenne die Mentalität ihrer Bewohner genau.  Barcelona ist international, extrem jung, immer in Bewegung, immer wieder neu und doch auch alt und gewachsen, verwurzelt in ihren Traditionen", schwärmt Irene Rodrian."

2007 wurde Irene Rodrian von der Autorengruppe DAS SYNDIKAT für ihre Verdienste um den deutschen kriminalroman von der Ehrenglauser des Friedrich-Glauser-Preises ausgezeichnet. Aus der Begründung der Jury:
"Mit Recht darf man von Irene Rodrian als von „Deutschlands erster wichtiger Kriminalautorin„ sprechen.
Sie gehörte zu den Vertretern des „neuen deutschen Kriminalromans„, die seit 1969 der deutschsprachigen Kriminalliteratur wichtige und zukunftsweisende Impulse gaben."

Über Irene Rodrian:
Carsten Germis: Die geheime Frau - nach zehnjähriger Pause ist Irene Rodrian, die erste deutsche Krimischriftstellerin, wieder da, FAS 7.5.2006 bei faz.net hier

Gefährliches Küsschen, Interview mit Irene Riodrian, in: "pardon" Mai 1974

Rudi Kost (Hg): Der moderne deutsche Kriminalroman: -ky, Hansjörg Martin, Irene Rodrian, Friedhelm Werremeier : mit Materialien, Band 1 Editionen für den Literaturunterricht E. Klett,

Jürgen Holm: Thrillerschreiben als Hobby, DIE ZEIT 19/76 30.04.1976,
http://www.zeit.de/1976/19/thrillerschreiben-als-hobby

Irene Rodrian in der "Befragung" von Thomas Przybilka und Gisela Lehmer-Kerkloh
http://www.alligatorpapiere.de/befragungrodrian-irene.html

Irene Rodrian bei IMDB.COM
http://www.imdb.com/name/nm0734982/

Irene Rodrian bei WIKIPEDIA
http://de.wikipedia.org/wiki/Irene_Rodrian





KRIMINALROMANE:
1967 Tod auf St. Pauli (Goldmann 2298) OA (1977 rororo 2432)
1969 Bis morgen, Mörder (rororo 22173) OA
1970 Wer barfuß über Scherben geht (rororo 2194) OA
1971 Finderlohn (rororo 2213) OA
1974 Küßchen für den Totengräber (rororo 2307) OA
1975 Die netten Mörder von Schwabing (rororo 2347) OA
1975 Ein bißchen Föhn, und du bist tot (rororo 2334) OA (Neuausgabe als "Letztes Kapitel")
1976 Der Tod hat hitzefrei (rororo 2389) OA
1977 Du lebst auf Zeit am Zuckerhut (rororo 2372) OA
1977 Tote Katze (Storys) (rororo 2407) OA
1978 ...trägt anstaltskleidung und ist bewaffnet (rororo 2419) OA
1980 Schlaf, Bübchen, schlaf, Rowohlt, HC OA (1983rororo 5084)  Titel bei Google books
1980 (mit -ky /Horst Bosetzky) Zu einem Mord gehören zwei (Koppelung aus: -ky: Zu einem Mord gehören zwei, Werremeier: Ich verkaufe mich exclusiv  und Rodrian: Finderlohn) rororo 42526
1981 Hausfrieden, Steinhausen Vlg, OA HC (1982 Heyne 6132)
1982 Vielliebchen (Heyne 6035) OA
1983 Schlagschatten (Heyne 6209) OA (1993 als rororo 3094)
1985 Handgreiflich, Benziger Verlag, OA HC (1989 Heyne 7741)
1984 Die Frau mit dem Jaguar (Storys) (Heyne 6438) OA
1986 Das Mädchen mit dem Engelsgesicht (Heyne 6653) OA (überarb NEA 1993 als rororo 3106)
1988 Über die Klippen (Heyne 7625) OA
1988 Bei geschlossenen Vorhängen (Heyne 7675) OA
1989 Friss, Vogel, oder stirb! (rororo 2910) OA
1992 Strandgrab (rororo 3014) OA
2002 Meines Bruders Mörderin. List-Verlag, OA HC (Llimona5 Band 1)
2003 Im Bann des Tigers, List-Verlag, OC HC (Llimona5 Band 2)
2005 Letztes Kapitel, Verlag der Criminale (Neuausgabe von "Ein bisschen Föhn und du bist tot")
2006 Stimmen unter dem Dach, Verlag der Criminale (acht Kurzkrimis: Stimmen unter dem Dach, Marmor für kleine Mädchen, Zwei Rosen für ein Grab, Nach kurzer schwerer Krankheit, Der Freund von gestern, Jalousien, Tote Katze, Ferien für immer)
2006  Eisiges Schweigen, (Heyne 43168) OA (Llimona5 Band 3)
2007 Ein letztes Lächeln (Heyne 43226) OA (Llimona5 Band 4)
angekündigt, aber unklar, ob der Titel erschienen ist:
2010 Vollmondspiele (Heyne 40832) OA





ANDERE BÜCHER: (Jugendbücher)
1965 Prima prima Detektive, F. Schneider Verlag, OA
1966 Diebe mögen keinen Schnee, F. Schneider, OA
1967 Gute Freunde, tolle Abenteuer, F. Schneider, OA
1968 Das Geheimnis der Inselfestung, F. Schneider, OA
1968 Eine kunterbunte Reise ( oder Die seltsamen Abenteuer von Dorothea Pfeffermarmelade), F. Schneider, OA
1969 Die Welt in meiner Hand, Arene Verlag, OA
1971 Das Abenteuer mit der rosaroten 7: Wie Toni..., Arena, OA
1971 Ein Zeuge zuviel,Arena, OA
1972 Der Mann im Schatten (Arena) (1977 neu als Arena Tb 1320)
1974 Das Abenteuer mit der rosaroten 7 (rororo rotfuchs)
1975 Viel Glück, mein Kind, Weismann Vlg, OA (1980 rotfuchs 186)
1976 Blöd, wenn der Typ draufgeht (rotfuchs 113)OA
1980 Die unglaubliche Abenteuer mit dem kleinsten Seeräuber auf allen Meeren und seinem größten Feind, dem dicken Kapitän, Thienemann, OA
1980 Mein Vater ist ein Supermann (rotfuchs 234) OA
1981 Pfeffermarmelade, Thienemann Verlag, OA
1985 Fabelhafte Abenteuer mit dem kleinsten Seeräuber auf allen Meeren und seinem größten Feind, dem dicken Kapitän, Thienemann, OA
1987 Küß mich, Knacki (rotfuchs 450) OA
1994 Ich will eine Löwe sein  Mit Bildern von Markus Grolik Stuttgart: Thienemann
1994 Pepolino : alle Abenteuer mit dem kleinsten Seeräuber auf allen Meeren und seinem grössten Feind, dem dicken Kapitän ; Sammelband dreier Bücher, München: Lentz
2015 Formentera genießen - Rezepte und Geschichten, amazon CreateSpace



FUNK: (Hörspiele)
1974 Der Mord nebenan, WDR, 36 Min
1982 ...trägt anstaltskleidung und ist bewaffnet (Bearbeitung Lilan Westphal) BR, 54 Min


FERNSEHEN:
1970 HAMBURG TRANSIT-Ticket nach Rio (Serienepisode, 25 Min, NDR) (Drehbuch: Irene Rodrian, Regie: Hermann Leitner)  EA 31.12.1970
1971 HAMBURG TRANSIT-Der tote Erno (Serienepisode, 25 Min, NDR) (Drehbuch: Irene Rodrian, Regie: Hermann Leitner)  EA 4.2.1971
1971 HAMBURG TRANSIT-Neue Medikamente (Serienepisode, 25 Min, NDR) (Drehbuch: Irene Rodrian, Regie: Hermann Leitner)  EA 18.2.1971
1971 HAMBURG TRANSIT-Der billige Jakob (Serienepisode, 25 Min, NDR) (Drehbuch: Irene Rodrian, Regie: Hermann Leitner)  EA 25.3.1971
1972 HAMBURG TRANSIT-Der Blechsarg (Serienepisode, 25 Min, NDR) (Drehbuch: Irene Rodrian, Regie: Claus Peter Witt)  EA 4.5.1972
1972 HAMBURG TRANSIT-Der letzte Auftritt (Serienepisode, 25 Min, NDR) (Drehbuch: Irene Rodrian, Regie: Claus Peter Witt)  EA 18.5.1972
1972 HAMBURG TRANSIT-Unfall im Yachthafen (Serienepisode, 25 Min, NDR) (Drehbuch: Irene Rodrian, Regie: Claus Peter Witt)  EA 25.5.1972
1973 HAMBURG TRANSIT-Eifersucht (Serienepisode, 25 Min, NDR) (Drehbuch: Irene Rodrian, Regie: Claus Peter Witt)  EA 11.9.1973
1973 HAMBURG TRANSIT-Der letzte Drink (Serienepisode, 25 Min, NDR) (Drehbuch: Irene Rodrian, Regie: Claus Peter Witt)  EA 2.10.1973
1973 HAMBURG TRANSIT-Camping mit doppeltem Boden (Serienepisode, 25 Min, NDR) (Drehbuch: Irene Rodrian, Regie: Diethard Klante) EA 13.11.1973
1974 HAMBURG TRANSIT-Der kleine Bruder (Serienepisode, 25 Min, NDR) (Drehbuch: Irene Rodrian, Regie: Hermann Leitner) EA 22.1.1974
1974 HAMBURG TRANSIT-Das Interview (Serienepisode, 25 Min, NDR) (Drehbuch: Irene Rodrian, Regie: Hermann Leitner) EA 19.2.1974
1974 HAMBURG TRANSIT-Der 7. Kanal (Serienepisode, 25 Min, NDR) (Drehbuch: Irene Rodrian, Regie: Hermann Leitner) EA 5.3.1974

1975 Die schöne Marianne - Der Herzog (Serienepisode) (Drehbuch: Irene Rodrian, Regie: Roger Fritz)
1975 Die schöne Marianne - Das Duell (Serienepisode) (Drehbuch: Irene Rodrian, Regie: Roger Fritz) 14.9.1978
1976 Einöd (Fernsehfilm, ZDF) (Drehbuch: Nicolaus Richter, nach dem Roman "Ein bißchen Föhn, und du bis
t tot" von Irene Rodrian, Regie: Günter Gräwert) Mit Horst Frank, EA 30.4.1976 ZDF <nicht verifiziert>
1976 SCHAURIGE GESCHICHTEN - Taxi nach Hamburg (Serienepiode, 25 Min, Studio Hamburg für NWF) (Drehbuch: Irene Rodrian, Regie: Peter Harlos)
1978 Ein typischer Fall (Fernsehfilm, 79 Min, SFB) (Drehbuch: Irene Rodrian, Regie: Fritz Umgelter) ARD-Sendung: 6.1.1980
1978 ONKEL BRÄSIG (Fernsehserie, 42 Teile, je 25 Min Studio Hamburg für NWF) (Drehbuch: Eike Barmeyer, Irene Rodrian, Elke Loewe, Arno Alexander, nach Motiven aus Romanen von Ernst Reuter, Regie: Stanislav Barabas und Volker Vogeler)
1978 ONKEL BRÄSIG - Die Wasserkur (Serienepisode, 25 Min, Studio Hamburg für NWF) (Drehbuch: Irene Rodrian und Arno Alexander, Regie: Stanislav Barabas)
1978 ONKEL BRÄSIG - Fritz Triddelfitz (Serienepisode, 25 Min, Studio Hamburg für NWF) (Drehbuch: Irene Rodrian und Arno Alexander, Regie: Volker Vogeler)

1978 Heidi - Im Dörfli (Serienepisode, DRS, 25 Min ) (Drehbuch: Irene Rodrian  nach Johanna Spyri, Regie: Tony Flaadt und Louis Elman) Original Air Date: 8 January 1979
1978 Heidi - Heimreise (Serienepisode, DRS, 25 Min ) (Drehbuch: Irene Rodrian und Helmut Kissel nach Johanna Spyri, Regie: Tony Flaadt und Johannes Hess)
1978 Heidi - Klara kommt (Serienepisode, DRS, 25 Min ) (Drehbuch: Irene Rodrian und Helmut Kissel nach Johanna Spyri, Regie: Tony Flaadt und Johannes Hess)
1978 Heidi - Wieder daheim (Serienepisode, DRS, 25 Min ) (Drehbuch: Irene Rodrian und Helmut Kissel nach Johanna Spyri, Regie: Tony Flaadt und Johannes Hess)

1978 Unendlich tief unten (Fernsehfilm, NDR, 103 Min) (Drehbuch: Pete Ariel und Irene Rodrian, Regie: Pete Ariel) Mit Hans Peter Korff EA 27.9.1978 ARD
1978/79 KLÄGER UND BEKLAGTE (Fernsehserie, 13 Teile, ZDF) (Drehbuch: Irene Rodrian, Friedhelm Werremeier, Ann Ladiges, Regie: Michael Lähn) EA 16.11.1983 wöchentlich ZDF

1979 TATORT-Mitternacht oder kurz danach (Serienfilm, SWF, 90 Min) (Drehbuch: Irene Rodrian, Regie: Michael Lähn) Mit Nicole Heesters EA 26.8.1979 ARD

1979 ACHTUNG KUNSTDIEBE (Fernsehserie, 13 Teile je 25 Min, ZDF) (Buch: Reinfried Kreilich, Irene Rodrian, Manfred Seide, Regie: Ulrich Stark, Manfred Seide) Mit Renate Schröter EA 23.4.1977 wöchentlich ZDF
1979 FREUNDINNEN (Fernsehserie, 13 Teile, je 25 Min, SWF) (Drehbuch: Elke Heidenreich, Irene Rodrian, Regie: Heidi Adams, C. Rainer Ecke, Heidi Genee, Michael Meyer, Stephan Meyer, Maria Meocleous, Hans Jürgen Tögel, Michael Verhoeven) Mit Edda Seippel

1979/80 DER BÜRGERMEISTER (Fernsehserie, 13 Teile, ZDF) (Drehbuch: H.D. Schreeb, H.G. Thiemt, Irene Rodrian, Rudolf Nottebohm, Reinfried Keilich, Regie: Stefan Rinser) Mit Gustl Bayhammer
1980 Ein typischer Fall (Fernsehfilm, 80 Min, SFDB) (Drehbuch: Irene Rodrian, Regie: Fritz Umgelter) EA 6.1.1980

1981 TATORT-Das Lederherz (Serienfilm, 90 Min, SWF) (Drehbuch: Irene Rodrian, Regie: Imo Moszkowicz) EA 3.5.1981 ARD
1982 EIN FALL FÜR ZWEI-Alte Pistolen (Serienepisode, ZDF, 60 Min) (Drehbuch: Irene Rodrian, Regie: Peter Weck) EA 27.8.1982 ZDF
1982 EIN FALL FÜR ZWEI-Überstunden (Serienepisode, ZDF, 60 Min) (Drehbuch: Irene Rodrian, Regie: Wolfgang Luderer) EA 23.7.1982 ZDF

1983 DER TROTZKOPF (Fernsehserie, 8 Teile, je 24 Min, Infa-Film für BR/BRW/ORF) (Drehbuch, je 4 Folgen: Irene Rodrian, Rudolf Nottebohm nach dem Jugendroman von Emmy von Rhoden, Regie: Helmuth Ashley) EA 1.8.1983 wöchentlich ARD (auch als zweiteiliger Zusammenschnitt 90 und 90 Min)

1985 ES MUSS NICHT IMMER MORD SEIN-Das Arrangement (Serienepisode, ZDF, 25 Min) (Drehbuch: Irene Rodrian, Regie: Michael Mackenroth)

1995 Mecki (Fernsehserie, Zeichentrick, 13 Teile ja 25 Min) (Entwicklung, Art-Direction, Drehbücher, Songtexte etc. Drehbuch: Irene Rodrian, Regie: Béla Ternovszky, Csaba Szórády)

1996 Pepolino und der Schatz der Meerjungfrau (Animationsspielfilm, Farbe, Deutschland, Kanada, Ungarn, 84 Min (Drehbuch: Shimon Wincelberg, József Nepp, Irene Rodrian nach dem Roman "Unglaubliche Reise" von Irene Rodrian, Regie: János Uzsák) EA  / 1997 VHS-Cassette bei Warner Home Video

1997 SOPHIE - SCHLAUER ALS DIE POLIZEI ERLAUBT (Fernsehserie, 13 Teile je 60 und Pilot 90 Min, SAT 1
Pilot: Ein Grab an der Donau (Drehbuch: Carmen d'avis, Frank Hemjeoltmanns, Christian Heltsch, Volkmar nebe und Irene Rodrian, Regie: Franz Peter Wirth) EA 2.6.1997
Mein Spatz singt nicht mehr (Drehbuch: Irene Rodrian, Regie: Torsten Fischer) EA 9.6.1997
Blut im Schuh (Drehbuch: Irene Rodrian, Regie: Fanz Peter Wirth) EA 16.6.1997
Der Fingermörder (Drehbuch: Irene Rodrian, Regie: Franz Peter Wirth) EA 23.6.1997
Ein wahrer Gentleman (Drehbuch: Irene Rodrian, Regie: Torsten Fischer) EA 7.7.1997
Zeit zu sterben (Drehbuch: Irene Rodrian, Regie: Franz Peter Wirth) EA 21.7.1997
Das letzte Mahl (Drehbuch: Irene Rodrian, Regie: Rolf Liccini) EA 28.7.1997
Das Geheimnis der Puppe (Drehbuch: Irene Rodrian, Regie: Rolf Liccini) EA 4.8.1997
Hundstage (Drehbuch: Irene Rodrian, Regie: Rolf Liccini) EA 18.8.1997
Der unsichtbare Tod (Drehbuch: Irene Rodrian, Regie: Rolf Liccini) EA 25.8.1997
Eiszeit (Drehbuch: Irene Rodrian, Regie: Franz Peter Wirth) EA 1.9.1997

2005 Letztes Kapitel (Fernsehfilm 105 Min, ZDF) (Drehbuch:  Marcus O. Rosenmüller und Kris Karathomas nach dem Roman "Ein bisschen Föhn und du bist tot" von Irene Rodrian, Regie: Marcus O. Rosenmüller) EA 7.5.2005 ZDF

2016 Das Mädchen aus dem Totenmoor (Fernsehfilm, 90 Min, NDF für ZDF) (Drehbuch: Wolf Jakoby nach einer Idee von Irene Rodrian und Mira Thiel, Regie: Axel Barth) EA 6.1.2016 ZDF  https://archive.is/Qnu7l


SONSTIGES:
1980 Heidi (nach Johanny Spyri)(Bearbeitung gemeinsam mit Helmut Kissel, Ute Geiger-Berlet)
6 Hörspielschallplatten/Toncassetten bei ARIOLA/EURODISC
1. Auf der Alm
2. Abschied von den Bergen
3. Unruhe im Hause Sesemann
4. Rückkehr auf die Alm
5. Überraschungen im Dorf
6. Glückliches Ende

2003 Heidi 12 = Teil 23/24., Klara kommt & Der Rollstuhl / Autor: Irene Rodrian ; Helmut Kissel, München: Universum-Film, VHS-Cassette 52 Min
2003 Heidi 13 = Teil 25/26., Das Telegramm & Glückliches Ende / Autor: Irene Rodrian ; Helmut Kissel, München: Universum-Film, VHS-Cassette 52 Min
2004 Der Trotzkopf (DVD-Box, 2 DVD, 184 Min), Regie: Helmuth Ashley, Universal Music, DVD-Ausgabe des Serienzusammenschnitts von 1983
2006 Hannelore Elsner liest Irene Rodrian, "Stimmen unter dem Dach" [Tonträger], Königswinter: Tandem 1CD
2008 Schlagschatten [Tonträger] / gelesen von Sabine Postel, Königswinter: Tandem Verlag 1 CD

2015 Meines Bruders Mörderin & Im Bann des Tigers, Ebook-Kompilation der beiden Titel, dotbooks

Homepage von Irene Rodrian
-----
http://www.irenerodrian.com/
-----

Erstellung dieser Seite: 29.9.2002
update 6.5.2005
last update 21.2.2007
last update 15.5.2008
last update 3.1.2011
last update 29.12.2015

*** E N D E ***

H.P. Karr:
Lexikon der deutschen Krimi-Autoren - Internet-Edition
frei zur wissenschaftlichen, journalistischen und nicht-kommerziellen Nutzung
www.krimilexikon.de