DEUTSCHER KRIMI PREIS
Die Fakten
Die Preise

Die FAQ zum Deutschen Krimi Preis

Wie kann ich mich für den Deutschen Krimi Preis bewerben oder wie können wir ein Buch, das in unserem Verlag erschienen ist, zum Deutschen Krimi Preis einreichen?
Der Deutsche Krimi Preis sieht keine Eigenberwerbungen und/oder Einreichungen vor. Die Jury wählt die Titel die sie auszeichnet aus den Krimi-Neuerscheinungen des jeweils betreffenden Jahres.

Welche Titel werden von der Jury bewertet?
In die Wertung der Jury einbezogen werden alle Kriminalromane (und Thriller) eines Kalenderjahres. Anhaltspunkt für das Publikationsjahr ist die Copyright-Angabe im Impressum.

Der Preis wird vergeben für
einen belletristischen Großtext ("Roman"), der im betreffenden Jahr erstmals in deutscher Sprache in Buchform veröffentlicht wurde. Das sind für die Kategorie NATIONAL deutschsprachige Originalausgaben, für die Kategorie INTERNATIONAL deutschsprachige Erstausgaben. Weitere Details unter den Teilnahmebedingungen.

Wer oder was wird denn mit dem Deutschen Krimi Preis ausgezeichet?
Der Preis gilt jeweils dem bezeichneten Autor und dem/den konkret bezeichneten Werk/en.

Wieviele Titel stehen eigentlich für die Vergabe des Deutschen Krimi Preises zur Wahl?
Derzeit erscheinen jeweils um die 600 Deutsche Erstausgaben und etwas mehr als 200 Originausgaben pro Jahr.

Wie kann denn die Jury diese Menge an Titeln überhaupt bewerten?
Die zahlreichen Juroren befassen sich als Kritiker oder Buchhändler ständig intensiv mit Kriminalliteratur. Deshalb wird davon ausgegangen, dass sie die Titel auswählen können, die ihrer Meinung nach einen deutschen Krimi Preis verdient hätten.
Zudem besteht die Jury meist aus mindestens zwei Dutzend Juroren, so dass in der Ballung dieses indivuellen Sachverstandes (und geschmacklicher Orientierungen) mit einiger Sicherheit die gesamte Krimi-Szene abdeckt wird.

Wie werden die Preisträger ermittelt?
Jeder Juror erhält einen Wahlschein, auf dem er seine Kandidaten für den Deutschen Krimi Preis nominiert - mit den Platzierungen 1, 2 und 3 für die Kategorien national und international.
Die Wahlscheine werden im Bochumer Krimi Archiv ausgewertet. Dort werden die Nominierungen in Punkte umgesetzt: für eine Nominierung für den 1. Platz gibt es 3 Punkte, für den 2. Platz 2 Punkte und für den 3. Platz einen Punkt.
Daraus ergibt sich am Ende eine Liste mit den Romanen in den Kategorien national und international. Die Romane auf den Plätzen 1, 2 und 3 sind die Preisträger des Deutschen Krimi Preises.

Muss jeder Juror alle sechs Nomimierungen abgeben?
Nein. Aber er tut es in der Regel.

Kann ein Juror durch Freilassen von Nominierungen diese Punkte auf seinen Spitzentitel übertragen?
Nein.

Wie kann man einen Juror oder die Jury beeinflussen?
Gar nicht.

Wie wird man Mitglied der Jury?
In der Regel durch Empfehlung von mehr als einem Jurymitglied. Kandidaten für eine Jurymitgliedschaft sollten durch erkennbar beständige Veröffentlichung oder dauerhafte Arbeit in oder mit dem Genre ihre Sach- und Fachkunde unter Beweis gestellt haben.

Was geschieht, wenn bei der Auswertung in der Spitzengruppe zwei oder drei Romane mit die gleiche Punktezahl haben?
Haben zwei Romane verschiedener Autoren die gleiche Punktzahl, wird der Preis zu gleichen Teilen (ex aequo) an beide vergeben.

Was geschieht, wenn ein Autor mit verschiedenen Romanen in den Spitzenpositionen auftaucht?
In der Regel erhält der Autor dann den Preis für alle genannten Bücher.

Wie kommen "Besondere Anerkennungen" zustande, mit denen mitunter Einzelpersonen oder Verlage gewürdigt werden?
Die Juroren haben die Möglichkeit, auf dem Wahlschein, einen Kandidaten für eine "Besondere Anerkennung" vorzuschlagen. Findet sich eine erkennbare Zustimmung bei den meisten Jurymitgliedern, wird die "Besondere Anerkennung" ausgesprochen.

Wann werden die Preisträger des Deutschen Krimi Preis bekanntgegeben?
In der Regel in der dritten Januarwoche eines Jahres.

Wann findet eine öffentliche Preisverleihung statt?
Eine öffentliche Preisverleihung findet in der Regel nicht statt. Es sei denn, es findet sich ein Sponsor, dessen Vorstellungen sich mit denen des organisierenden Bochumer Krimi Archivs decken und der die mit einer Preisverleihung verbundenen Kosten übernimmt.

Warum gibt es derzeit keine Urkunden für die Preisträger des Deutschen Krimi Preises?
Aus Kostengründen. Die in den Anfangsjahren verliehenen Urkunden waren Originalgrafiken - und dieses Niveau sollte mindestens gehalten werden.

Wohin wende ich mich, wenn ich Fragen habe, die hier nicht beantwortet wurden?
An diese Adresse: 100740.3540@compuserve.com


d
s
riedel


 www.deutscher-krimipreis.de